spielefest


BEIM WIENER
SPIELEFEST

[Fotos von Erich und Martin]

Am 23. November 2007 öffnete das Österreichische Spielesfest bereits zum 23. Mal seine Pforten. Wie gewohnt, fand die Veranstaltung wieder im Austria Center Vienna statt, wo man auf 16.000 Quadratmeter seine Spieltriebe ausleben konnte. Rund 5.000 Spiele jeder Art standen dafür zur Verfügung, weiters gab es ein umfangreiches Rahmenprogramm mit Shows, Turnieren, Vorführungen und vielen kreativen Betätigungsmöglichkeiten. Lesezelte, eine Puzzlearena, Chemie-Experimentierstuben, Computer- und Konsolenbereiche, Science Fiction und Fantasy Rollenspiele und noch vieles mehr  rundeten diese Convention ab. Der Veranstalter Ferdinand de Cassan erwartete 70.000 spielbegeisterte Besucher, die sich augenscheinlich auch dieses Jahr wieder eingefunden hatten.

Spielefest 2007 rhodan

Und mittendrin der PERRY RHODAN-Stand der Wiener Fans, der diesmal an einer strategisch günstigen Stelle zwischen dem Hauptbereich der großen Spielhersteller, den Spielsälen und der Fantasy-Abteilung angesiedelt war. Bereits am Donnerstagabend wurde aufgebaut – Tisch schleppen, Plakate kleben, Prospekt- und Fanmaterial auspacken und präsentieren und zuletzt noch alles mit einem Papp-Perry als Blickfang dekorieren, der dann auch des öfteren als Fotomotiv herhalten musste. Klaus Bollhöfener hatte uns wieder reichhaltig mit Foldern und Give-Aways versorgt, die von den Besuchern auch gerne genommen wurden. Über mangelndes Interesse konnte man sich sicher nicht beklagen. Während nur bei einigen wenigen Besuchern Aufklärungsarbeit über die Serie geleistet werden musste (»PERRY RHODAN – was ist das denn?«), war bei etlichen anderen bloß etwas »Auffrischungsarbeit« mit einem aktuellen Roman oder dem Info-Folder notwendig (»Das habe ich früher auch mal gelesen« oder »Was, PERRY RHODAN gibt es noch immer?«). Natürlich gab es auch Fachsimpeleien mit »Profis« oder Plaudereien mit Lesern, die etwa nur die Silberbände lesen. Für die Kinder gab es PR-Aufkleber oder PR-Comic-Leseproben, aber auch Schlüsselbänder oder kleine Säckchen mit Gummibären waren heißbegehrt.

spielefest 2007 kosmische hanse

An einem eigenen Tisch wurde das neue KOSMOS-Spiel »Die Kosmische Hanse« demonstriert und es fanden sich immer wieder interessierte Zuschauer. Sogar ein Laptop wurde aufgestellt, auf dem man den tollen Andromeda-Fanfilm von Raimund Peter bewundern konnte.
Gleich um die Ecke waren die Stände der beiden Künstler Michael Gottfried und Franz Miklis, die ihre SF&F-Gemälde präsentierten, unter denen sich auch einige aus dem PR-Universum befanden.

Alles in allem darf man eine positive Bilanz ziehen – PERRY RHODAN hat sich auf dem Spielefest gut präsentiert, Interesse geweckt und offenbar auch guten Anklang gefunden. Zumindest war am Sonntagabend beim Abbau so gut wie kein Infomaterial mehr vorhanden, und auch von den Give-Aways gab es nur mehr Einzelstücke.
Ermöglicht wurde das alles nur durch einige helfende Hände vom Wiener PR-Stammtisch, die ihre Wochenendfreizeit damit verbracht hatten – dafür an dieser Stelle ein herzliches Dankeschön!

spielefest 2007 rhodan
Ein Teil der Crew: Perry, Wolfgang, Michael Gottfried, Franz Miklis, Erich,
Nicole, Claudia, Martin und Thomas (v.l.n.r.)

PERRY RHODAN-Index HOMEPAGE P.R. Cons und Events