P.R.-STAMMTISCH WIEN

 

Der Wiener PERRY RHODAN-Stammtisch wurde im Oktober 1996 gegründet und darf sich somit rühmen, der älteste bestehende Stammtisch der Fan-Szene zu sein. Regelmäßig treffen sich Fans aus ganz Österreich - immer wieder kommen sogar Besucher aus Deutschland - zu einem gemütlichen Beisammensein, um über ihr Hobby und Gott und die Welt zu plaudern, P.R.-Devotionalien auszutauschen, Veranstaltungen zu organisieren und Autoren kennenzulernen, die uns des öfteren die Ehre geben.

Man trifft sich jeden ersten Freitag im Monat im Lokal Neubauschenke in der Zieglergasse 25 im 7. Wr. Gemeindebezirk ab 19:00 Uhr. Es gibt weder Kleidungsvorschriften noch Altersbeschränkungen, auch detaillierte Kenntnisse über PERRY RHODAN sind nicht Voraussetzung ;-) Falls man mit dem Auto anreist, bitte nicht vergessen, daß bis 22:00 Uhr Kurzparkzone ist!
Achtung: Interessierte Besucher fragen sicherheitshalber bei EriC per Mail oder bei Thomas unter 01-2921657 nach, da manchmal ungünstige Termine verschoben werden!

Die offizielle Homepage des Verlages findet ihr hier: PERRY RHODAN-Homepage
Und hier kommt man zur Homepage der PERRY RHODAN-Fanzentrale

 

P. R. - Stammtisch September 2008
++ Neubauschenke ++ 5.9.2008 ++ Nummer 144 ++

Die ruhigen Sommermonate sind vorbei, jetzt wird wieder angegast! Das war auch sofort beim Betreten des Hinterzimmers des Lokals »Neubauschenke« zu merken, da bereits kurz nach 19:00 Uhr schon etliche Fans versammelt waren.
Bei Spanferkel, Kürbisgulasch und Eierschwammerlsuppe wurden zunächst Urlaubserlebnisse ausgetauscht. Während die einen den Blarney-Stein in Irland geküsst hatten, hatten sich andere dem »Biggest Heavy Metal Open Air in the world« im Nachbarland hingegeben. Ein besonderes Ereignis des ausklingenden Sommers war natürlich der Ranch Con von Uschi und Gerald, der auch heuer wieder zahlreiche Gäste vor allem aus dem Münchner und Wiener PR-Fandom angelockt hatte, und mit dem Autor Marc Herren war sogar die Schweiz vertreten. Rund 40 Teilnehmer wurden gezählt, die ein nettes und lustiges Wochenende am Bauernhof verbrachten. Ein Hoch auf die Gastgeber!

Perry Rhodan Stammtisch WienPerry Rhodan Stammtisch Wien

Beim Wiener Stammtisch versammelten sich diesmal Irene, Kurt und Christine, Roman, Sissy, Michael Wittmann und Andrea, Gilbert, Andi, Roswitha, Pepi, Wolfgang, Manfred und Elisabeth, Erich, Michael Marcus Thurner mit Hakikat, Reinhard Habeck und Regina Vlcek. Wie man aus der Liste ersehen kann, gaben uns heute auch einige »PR-Promis« die Ehre. Und ganz besonders gefreut hat es uns natürlich, dass Ernstls Frau Regina vorbeischaute. Fast – aber halt nur fast – wie in alten Zeiten …

Perry Rhodan Stammtisch Wien

Gleich zu Beginn des Abends gab Gilbert Entwarnung, dass uns in Kürze ein Schwarzes Loch fressen könnte. Zwar kann man sich auf Youtube schon Simulationen ansehen, wie wir alle spaghettisiert werden, doch die im CERN eventuell produzierten Schwarzen Löcher wären so kurzlebig, dass sie uns nicht gefährlich werden können.

Erich hatte eine Tasche voll mit neuen Zinnfiguren vom Bernt Verlag dabei – ein Maahk, Mirona Thetin und Lord Zwiebus suchten Abnehmer, mussten jedoch großteils wieder unverrichteter Dinge in der Tasche verschwinden. Nicht, weil kein Interesse daran bestand, sondern schlichtweg deswegen, weil die Besteller allesamt nicht da waren. Und dabei standen die nächsten Figuren schon in den Startlöchern …

Perry Rhodan Stammtisch WienPerry Rhodan Stammtisch Wien

Sehr wohl vertreten waren die Comic-Freunde, was jedoch angesichts der Tatsache, dass sich diese zu 95% mit den Perry-Fans decken, nicht wirklich überraschend war. Und auch die Themen waren nicht überraschend, die angesichts des Durchschnittsalters der Fans im klassischen Bereich angesiedelt waren – »Watchmen«, »Kingdom Come«, »Batman« – und der Schwenk hin zu »Star Wars« und Co. War ebenfalls naheliegend.

Für die »Kuchenbegleitung« des Abends hatte diesmal Roswitha gesorgt. Allerdings fand der Kuchen, der Gucky zu Luftsprüngen veranlasst hätte, nicht bei allen Anklang, auch wenn die Hauptingredienz weder zu sehen noch zu schmecken war – Karotten! Aber wann hat man schon die Möglichkeit, zwei Fliegen mit einer Klappe zu schlagen – gesunde Süßigkeiten, Leute, was wollt ihr mehr?

Perry Rhodan Stammtisch WienPerry Rhodan Stammtisch Wien

Die aktuelle PR-Handlung sowie die PR-Action Romane waren ebenfalls Themen an diesem Abend, wobei die Fans wechselweise immer weghören mussten, je nach dem, welche Handlung gerade besprochen wurde. Unverfänglicher war da schon der Kalender des ACD mit sehr schönen Bildern, den Reinhard Habeck dabei hatte. Von ihm war unter anderem eine Karikatur von Ernst Vlcek enthalten, ansonst gab es Beiträge verschiedenster Zeichner wie etwa auch von Andy Schmid.
Äußerst spannend war die Entstehungsgeschichte um Reinhards neues Buch »Dinge, die es nicht geben dürfte. Mysteriöse Museumsstücke aus aller Welt«, das sogar zwei Tage lang eingezogen worden war. Grund dafür war ein Buch mit ähnlichem Titel, jedoch konnte die Sache zugunsten von Reinhard entschieden werden. Jedenfalls folgte dann eine kreative Gruppenphase von fast einer Viertelstunde, in der lang und breit erörtert wurde, welche Dinge es alle sonst noch nicht geben dürfte … oder sollte.

Zum Abschluss des Abends wurde noch – leider in Abwesenheit – auf Uwe Anton angestoßen, der seinen 52. Geburtstag feierte. Alles Gute!

Perry Rhodan Stammtisch Wien Uwe Anton

 

August 2008 Stammtisch-Index Oktober 2008

 

Homepage