Merlin, der Zauberer

 

2. FILM + SF
BÖRSE

 

Eine Woche nach der Comic-Börse fand in den gleichen Räumlichkeiten in der Längenfeldgasse 13-15 im zwölften Wiener Gemeindebezirk die 2. Wiener Kohlmus Film und Science Fiction Börse statt, die wohl auch für die Veranstalter ein Prüfstein war, ob bei den Besuchern der ersten derartigen Veranstaltung im Vorjahr nach wie vor das entsprechende Interesse vorhanden ist.

Und sie dürften alle wieder gekommen sein, und ein paar neue Besucher noch dazu. Jedenfalls mußte man kurz nach Beginn eine mehrminütige Wartezeit in Kauf nehmen, da die etwa zwölf Meter lange Menschenschlange schon fast bis auf die Gasse hinaus reichte. Es ging dann jedoch sehr schnell. Offenbar war man jedoch auf diesen Ansturm nicht ganz vorbereitet gewesen, da die üblichen Plastiksäcke mit Werbematerial noch nicht vorbereitet waren, und so mußte man sich halt selbst bedienen, was aber den Vorteil hatte, daß man nur das in den Sack gab, was man auch wirklich wollte. Eine kurze statistische Erhebung während der Wartezeit ergab, daß auf 30 männliche Besucher etwa 3 Frauen kamen, was einem Verhältnis von 1:10 entspricht.

Gleich am Eingang grüßte Darth Vader als lebensgroße Pappfigur, während man den üblichen Stempel auf die Hand bekam, diesmal einen lilafarbenen quadratischen Klecks. Die Nebenräume waren, im Gegensatz zur Comic-Börse, nicht in Verwendung, dafür war aber der große Saal wohlgefüllt. Wer einmal Erholung von Trading Cards und Ü-Ei-Figuren suchte, war hier genau richtig.

 

1. Abteilung FILM

Filmprogramme, Autogrammkarten und Screenshots aus Filmen waren die an vielen Ständen angebotenen Artikeln für die Fans und Sammler. Natürlich durften auch die Plakate nicht fehlen, etwa eines von "Für eine Handvoll Dollar". Riesige Filmrollen gab es ebenso zu kaufen wie ein James Bond Brettspiel, das allerdings ATS 700,-/ DM 100,- kosten sollte. An einem Stand konnte man Kinoprogramme sogar gleich kiloweise kaufen.

Wie bereits beim letzten Artikel über die SF und Film Börse sei an dieser Stelle darauf hingewiesen, daß der Schwerpunkt der Berichterstattung nicht im Bereich Film liegt, auf der Börse selbst diese Thematik jedoch sehr ausführlich und reichlich zu finden ist.

 

2. Abteilung SF

Auf dem SF-Sektor stachen als erstes gleich einmal die Poster aus den Star Wars Filmen und deren Protagonisten aus Pappe ins Auge. Einige Nummern kleiner sind Han Solo, Ben Obi Wan Kenobi & Co. noch viel zahlreicher zu finden, ebenso Modelle von Raumschiffen und sonstigem Zubehör.

Sehr reichhaltig ist das Angebot an Taschenbüchern, Romanen und Langspielplatten, auch Videokassetten sind an mehreren Ständen zu finden.

 

3. Perry Rhodan

Perry Rhodan Fans sind diesmal auf ihre Rechnung gekommen.

Es gab zwar nur einen Stand, der die Romane Nummer 1 bis 400 präsentierte (nicht komplett, Zustand sehr mittelmäßig), aber vielerorts fand man viele Utensilien aus dem P.R.-Universum.

Zwei Händler hatten Atlan-Romane in gutem Zustand und auch im höheren Nummernbereich zum Verkauf angeboten, die Preise bewegten sich in Höhe der Werte des Preiskataloges, wobei man bei Abnahme von größeren Mengen aber durchaus gut handeln konnte. Silberbände gab es vier Stück zu je ATS 100,-/ DM 15,- und P.R.-Taschenbücher fand man auch einige Kartons voll.

Hörspielfreunde konnten zwar auf dieser Börse keine Kassetten des Erben des Universums finden, jedoch gab es alle drei Langspielplatten zu einem günstigen Preis zu kaufen. Weiters konnte man LP's und Kassetten von "Commander Perkins" bekommen (zB. Das Tor zu einer anderen Welt, Im Strom der Unendlichkeit), aus der gleichen Zeit wie die Perry Rhodan Geschichten und geschrieben von H.G. Francis.

In einem grauen Bene-Ordner konnte man einige alte P.R.-Magazine entdecken, die zwischen 1978 und 1981 erschienen. In den letzten Ausgaben der "SOL" konnte man einen Fortsetzungsbericht über diese Serie nachlesen.

 

Fazit: Eine gelungene Fortsetzung der ersten Veranstaltung, auf der es viel zu entdecken gab. Die Besucherzahl dürfte gestimmt haben und man wird sehen, wie sich die Börse weiter entwickelt.

 

3. Film + SF Börse am 24. Mai 1998

4. Film + SF Börse am 8. November 1998

 

Weitere beworbene Veranstaltungen: Natürlich die 15. Wr. Kohlmus Comic und Figuren Börse am 10. Mai 1998