Raimund Peter


STRASSE NACH
ANDROMEDA

Straße nach Andromeda

 

Teil I Teil II Teil III Teil IV Teil VTeil VITeil VIITeil VIII

Teil IX Teil X Teil XI LueckeTeil XII LueckeTeil XIIILueckeTeil XIV

Mit dem Gleiter ist ein wesentlich schnelleres Vorwärtskommen möglich .

Rhodan Stadt der Verfemten

So erreicht die kleine Gruppe schließlich die gesuchte Pyramide.

Rhodan

Bronk will nicht weiter mitkommen. Das Echsenwesen hat Angst vor den
Bewohnern der Pyramide und bleibt zurück … Es hat seine Schuldigkeit getan.

.

Perry Rhodan versucht immer wieder, mit Gucky Kontakt aufzunehmen.
Vergeblich. Der Mausbiber meldet sich nicht ...

Die Roten Dreier

Mit erheblichen Schwierigkeiten schaffen es die beiden Terraner schließlich,
in das Innere der Pyramide vorzudringen, geraten aber in die Gefangenschaft
der Stationswächter. Hier erfahren sie auch, dass der gesuchte Stein den
Schlüssel zur Kraftstation darstellt, die unter anderem den Schutzschirm des
Planeten mit Energie versorgt.

.Atlan Gucky Tolot Rhodan

Plötzlich taucht Gucky auf. Er hat Perry Rhodan angepeilt und kommt gerade noch
rechtzeitig, um das Schlimmste zu verhindern. Mit Gucky teleportiert Rhodan ins
Innere der Kraftstation, um den Hauptreaktor lahmzulegen. Mit seinen
telekinetischen Fähigkeiten beschädigt der Mausbiber die Energieprojektoren .

.Die Roten Dreier

... worauf der Schutzschirm des Planeten zusammenbricht. Oberst Cart Rudo
kann mit der CREST zur Landung ansetzen.

Die Roten Dreier

Mit donnernden Triebwerken erscheint das Superschlachtschiff über der Stadt.
Rhodan und Kasom  konnten inzwischen auf das Dach der Pyramide entkommen.
Gemeinsam mit dem Mausbiber teleportieren sie zur CREST zurück.

Peter Andromeda Rhodan

Nachdem die Schiffbrüchigen der C5 von Captain Don Redhorse ebenfalls an
Bord gebracht wurden, nimmt man Kurs auf Quinta. Perry Rhodan hofft, auf
dem fünften Planeten die Justierungsstation für den Sonnentransmitter zu finden.

vorherige Seite nächste Seite

 

PERRY RHODAN-Index